Fr. 7.10.22 | 19:30

Boulanger Trio

Mozart - Grieg - De Falla

AUSVERKAUFT

„Man findet aber auch nicht jeden Tag ein Ensemble dieses Niveaus, das dem Publikum Neue Musik so unangestrengt wie kenntnisreich nahebringt und es teilhaben lässt an dem knisternd intensiven Kontakt, der beim Musizieren entsteht. Kammermusik eben. Selten wird das Wesen des Genres so fassbar.” schrieb das Hamburger Abendblatt. Normalerweise pendelt das Boulanger Trio zwischen Elbphilharmonie, Wiener Musikverein, der Wigmore Hall in London und der Berliner Philharmonie. Doch ab und zu trifft man die drei Musikerinnen auch in Clubs wie dem Resonanzraum in Hamburg oder dem Radialsystem in Berlin an. Nun endlich auch Buxtehude – und dann auch noch mit einem ganz neuen Mozart-Programm!

Künstler-Info

Mit der Gründung des Boulanger Trios im Jahr 2006 erfüllten sich die Pianistin Karla Haltenwanger, die Geigerin Birgit Erz und die Cellistin Ilona Kindt den Traum, ihr Leben der Kammermusik zu widmen. Auch 16 Jahre später empfinden es die drei Musikerinnen noch immer als Privileg, sich tagtäglich mit dem reichen, vielseitigen Repertoire ihrer Gattung beschäftigen zu können. Das Trio, welches in Hamburg und Berlin beheimatet ist und nach wie vor in seiner Ursprungsbesetzung spielt, hat sich in kürzester Zeit einen ausgezeichneten Ruf in der Kammermusikszene erspielt. Als “unwiderstehlich” bezeichnete Die Welt das Ensemble, und der Komponist Wolfgang Rihm schrieb in einem Brief: “So interpretiert zu werden, ist wohl für jeden Komponisten ein Wunschtraum.”

Das Trio begeistert durch sein leidenschaftliches Spiel und seine intelligenten Interpretationen Publikum und Presse gleichermaßen. Durch seine unvoreingenommene Sicht auf die Werke findet es stets seine ganz eigene Tonsprache für jeden Komponisten, mit dem es sich befasst. Hier besticht der in jedem Augenblick spürbare Wille der drei Künstlerinnen zum Ausdruck und die Intensität, mit der sie jedem musikalischen Detail nachspüren. Der ausgeprägte Klangsinn und das blinde Verstehen der drei Musikerinnen, die auch privat gerne Zeit miteinander verbringen, lassen die Konzerte des Trios zu unvergesslichen Momenten werden.

Künstler-Webseite

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre aus Le nozze di Figaro KV 492 (Bearb. Jarkko Riihimäki)

Wolfgang Amadeus Mozart
Divertimento B-Dur KV 254

Edvard Grieg
Notturno aus: Lyrische Stücke op. 54 (Bearb. Jarkko Riihimäki)
To Spring aus: Lyrische Stücke op. 43 (Bearb. Jarkko Riihimäki)

Wolfgang Amadeus Mozart
Trio C-Dur KV 548

Manuel de Falla
aus: 7 Canciones populares españolas (Bearb. Jarkko Riihimäki)

Besetzung:
Birgit Erz – Violine
Karla Haltenwanger – Piano
Ilona Kindt – Cello

Veranstaltung teilen